Queries/de

From GeoMedia Smart Client
Jump to: navigation, search

Abfragen (Suchen)

Suchen oder Abfragen erlauben die Filterung von Geographischen Objekten nach attributiven und räumlichen Kriterien. Das Abfragepanel - platziert an der linken oberen Ecke der Benutzeroberfläche - bietet eine große Anzahl an Funktionalitäten zur Arbeit mit Abfragen:


QueryPanel2DE.PNG


Suchen mit Eingaben

Der Befehl Suchen mit Eingaben erlaubt, eine Suchabfrage über attributive Bedingungen durchzuführen.


Search With Input Panel1DE.PNG


Der folgende Ablauf zeigt die einzelnen Schritte für die Arbeit mit einer Suche mit Eingabe:


1.) Aktivschalten der Objektklasse

Voraussetzung für ein Suchen mit Eingabe ist das Aktiv-Setzen der Objektklasse, über die die Suche laufen soll. Im Legendenpanel wird die entsprechende Objektklasse zunächst über einen [Rechts-Klick] ausgewählt und über einen [Links-Klick] mit Aktiv zur aktiven Objektklasse geschaltet.


2.) Auswahl des Attributes und der Suchkriterien

Für die Suchabfrage wird das Attribut ausgewählt, über das die Suche laufen soll. Zur Einschränkung der Suche werden die Attributbedingungen definiert:


Search With Input Panel2DE.PNG

Das abzufragende Attribut wird mit einem [Links-Klick] z.B. wie in der Abbildung Area between ausgewählt. Die dazu gehörenden Suchkriterien erscheinen. Sie müssen in den Textboxen durch Werte definiert werden.

Im Beispiel werden alle Flächen gesucht, die zwischen 1000 und 3000 m³ groß sind. Als Ergebnis in der Karte werden die Flächen, die diesem Kriterium entsprechen, in die Highlightfarbe gesetzt.


Hinweis: 
Abfrage-/Suchdefinitionen z.B. welche Attribute 
am GMSC-Client gesucht und abgefragt werden, 
liefert der GeoMedia Smart Client Administrator. 


3.) Einstellungen für Suchen

Im Panel Einstellungen spezifiziert der Anwender, wie die Suchergebnisse dargestellt werden. Relevant ist die Einstellung Neues Datenfenster. Die Suchergebnisse können entweder in einem neuen Datenfenster angezeigt oder an das bestehende Datenfenster anghängt werden.


Zur Anzeige der Suchergebnisse in einem neuen Datenfenster wird in den Einstellungen das Kontrollkästchen Neues Datenfenster gesetzt:


Search With Input SettingsDE.PNG


Hinweis:
Die Einstellungen '''Quick pick''' und '''Infomodus''' 
sind relevant für Suchen, die über Selektion 
in der Karte durchgeführt werden. 


4.) Ausführen der Suche und Darstellung der Ergebnisse

Nach Setzen der Attributparameter und Einstellen des Datenfenstern wird die Suche über einen [Links-Klick] auf den Button ExecuteSearch ButtonDE.PNG gestartet.


Das Suchergebnis erscheint im Kartenfenster und Datenfenster:

Search With Input example1DE.png


Die gesuchten Objekte werden auf der Karte in der Highlightfarbe (hier in pink) dargestellt. Die entsprechenden attributiven Daten werden im Datenfenster angezeigt. Das Datenfenster ist unter dem Kartenfenster angeordnet.

Je nach Vorgabe im Einstellungen Panel wird das Ergebnis entweder in einem neuen Datenfenster angezeigt oder an das bereits geöffneten Datenfenster - für diesen Abfragetyp - gehängt.


Wurde in den Einstellungen das Kontrollkästchen Neues Datenfenster (NewDatagrid onDE.png) vor Ausführen der Suche gesetzt, werden die Ergebnisdaten in einem neuen Datenfenster angezeigt:

Search With Input example2DE.png


Wurde in den Einstellungen das Kontrollkästchen Neues Datenfenster nicht gesetzt (NewDatagrid offDE.png) und ist nur ein Datenfenster geöffnet, bevor die Suche gestartet wird, werden die Ergebnisdatensätze an das existierende Datenfenster gehängt:

Search With Input example3DE.png


Sind zwei oder mehr Datentfenster für den selben Abfragetyp geöffnet und wurde die Einstellung Neues Datenfenster nicht gesetzt (NewDatagrid offDE.png) bevor die Suche gestartet wurde, kann der Anwender entscheiden, welchem Datenfenster die Ergebnisdatensätze angehängt werden sollen:

DataWindow SelectionDE.png

Das gewünschte Datenfenster wird mit einem [Links-Klick] ausgewählt und die Auswahl mit OK abgeschlossen.

Suche mit Selektion

Die Funktion Suche mit Selektion bietet die Möglichkeit, Suchabfragen über eine räumliche Selektion auf der Karte durchzuführen:

Search With SelectionDE.png


Der folgende Ablauf zeigt die einzelnen Schritte für die Arbeit mit einer Suche mit Selektion:


1.) Aktivschalten der Objektklasse

Voraussetzung für ein Suche mit Selektion ist das Aktiv-Setzen der Objektklasse, über die die Suche laufen soll. Im Legendenpanel wird die entsprechende Objektklasse zunächst über einen [Rechts-Klick] ausgewählt und über einen [Links-Klick] mit Aktiv zur aktiven Objektklasse geschaltet.


2.) Einstellungen für Suchen

Im Panel Einstellungen werden die relevanten Voreinstellungen für Suchen vordefiniert:

Search With Selection SettingsDE.png


Die Einstellung Quick pick Quick pick on.png steuert die Auswahl im Kartenfenster. Werden mit den Selektions-Tools Objekte ausgewählt, öffnet sich das Fenster Objektklassen Auswahl. Dieses Fenster enthält eine Liste der umliegenden Objektklassen, aus der der Anwender die gewünschte Objektklasse für die Suche auswählt.

FeatureSelection window1DE.png

Weitere Informationen zum Quick pick im Kapitel Selektions-Tool: Selektions-Tools .


Ist die Einstellung Infomodus InfoMode OnDE.png gewählt, wird die Suche sofort nach der Objektauswahl ausgeführt.


Die Einstellung Neues Datenfenster NewDatagrid onDE.png öffnet ein neues Datenfenster für die Anzeige der Ergebnisdatensätze.


3.) Auswahl der gewünschten Objekte auf der Karte

Die Auswahl der Objekte kann über 2 Methoden erfolgen:


Individuelle Auswahl über Maus

Die Objekte, die über die Suchen-Funktion abgefragt werden sollen, werden auf der Karte über die Maus mit einem [Links-Klick] ausgewählt.


Verwendung der Selektions-Tools

Die Selektions-Tools, in der Benutzeroberfläche am Ende des Suchen-Panels, bieten eine Vielzahl von Auswahlmethoden. Sie sind im Kapitel Selektions-Tools ausführlich beschrieben.


Die ausgewählten Objekte werden im Hightlight in der Farbe rot im Kartenfenster dargestellt:

Search With Selection Example1DE.png


4.) Ausführen der Suche und Darstellung der Ergebnisse

Nach Auswahl der Objekte kann die Suche über einen [Links-Klick] auf den Button ExecuteSearch ButtonDE.PNG gestartet werden.

Wurde vor der Auswahl der Objekte die Einstellung InfoMode OnDE.png gesetzt, startet die Suche direkt nach der Auswahl.


Das Suchergebnis erscheint im Kartenfenster und Datenfenster:

Search With Selection Example2DE.png


Die gesuchten Objekte werden auf der Karte in der Highlightfarbe (hier in pink) dargestellt. Die entsprechenden attributiven Daten erscheinen im Datenfenster. Das Datenfenster befindet sich unter dem Kartenfenster. Je nach Einstellung im Einstellungen Panel wird das Ergebnis entweder in einem neuen Datenfenster angezeigt oder an ein bereits für diesen Abfragetyp geöffnetes Datenfenster angehängt.


Wurde in den Einstellungen das Kontrollkästchen Neues Datenfenster (NewDatagrid onDE.png) vor Ausführen der Suche gesetzt, werden die Ergebnisdaten in einem neuen Datenfenster angezeigt:

Search With Selection Example3DE.png


Wurde in den Einstellungen das Kontrollkästchen Neues Datenfenster nicht gesetzt(NewDatagrid offDE.png) und ist nur ein Datenfenster geöffnet, bevor die Suche gestartet wird, werden die Ergebnisdatensätze an das existierende Datenfenster gehängt:

Search With Selection Example4DE.png


Sind zwei oder mehr Datentfenster für den selben Abfragetyp geöffnet und wurde die Einstellung Neues Datenfenster nicht gesetzt, (NewDatagrid offDE.png) bevor die Suche gestartet wurde, kann der Anwender entscheiden, welchem Datenfenster die Ergebnisdatensätze angehängt werden sollen:


DataWindow SelectionDE.png

Das gewünschte Datenfenster wird mit einem [Links-Klick] ausgewählt und die Auswahl mit OK abgeschlossen.

Kombinierte Suche

Die Kombinierte Suche ermöglicht Suchen, die zum einen über attributive Kriterien und zum anderen über eine räumliche Auswahl in der Karte erfolgen.

CombinedSearchDE.png

Selektions-Tools

Die Selektions-Tools finden Sie auf dem Abfragepanel (Suche), das sich auf der linken Seite der Benutzeroberfläche befindet:

Selection Tools UI DE.png


Mit den Werkzeugen (Tools) können Sie Objekte in der Karte auswählen, was für die Durchführung von Abfragen wesentlich ist. Objekte können mit einem Zaun, in verschiedenen geometrischen Formen wie Kreis oder Polygon, ausgewählt werden. Die folgende Tabelle gibt einen Überblick der Werkzeuge:

-

Selektions-Tools

PointFence icon.png Aktive Objekte mit Punkt selektieren
CircleFence icon.png Aktive Objekte mit Kreis selektieren
LineFence icon.png Aktive Objekte mit Linie selektieren
RectangularFence icon.png Aktive Objekte mit Rechteck selektieren
PolygonalFence icon.png Aktive Objekte mit Fläche selektieren
SelectExtent icon.png Aktive Objekte im angezeigten Ausschnitt selektieren


Voraussetzung für das Selektieren von Objekten einer Objektklasse ist, dass die Objektklasse auf Aktiv geschaltet ist. Um eine Objektklasse aktiv zu schalten [Rechts-Klick] auf die entsprechende Objektklasse und [Links-Klick] auf Objektklasse aktiv schalten.


Aktive Objekte mit Punkt selektieren

Mit dem Befehl Aktive Objekte mit Punkt selektieren PointFence icon.png können Sie ein Objekt auswählen, indem Sie auf einen Punkt des Objekts klicken.

[Links-Klick] auf einen beliebigen Punkt des Objekts. Sie können auch die Snapping-Werkzeuge benutzen (siehe Snapping/de) um sicher zu gehen, dass Sie die richtigen Objekte selektieren:


PointFence example1.png


Wenn zuvor das Quick pick on.png Kontrollkästchen angewählt wurde, öffnet sich das Objektklassen Auswahl-Fenster, in dem Sie die entsprechende Objektklasse bestätigen müssen. Das Fenster enthält eine Liste der anliegenden Objektklassen:


FeatureSelection window1DE.png


Wählen Sie die entsprechende Objektklasse. Mit einem [Links-Klick] auf OK bestätigen Sie die Auswahl.

Die selektierten Objekte werden dann in dunkelroter Farbe dargestellt:

PointFence example2.png


Aktive Objekte mit Kreis selektieren

Mit dem Befehl Aktive Objekte mit Kreis selektieren CircleFence icon.png können Sie Objekte auswählen, die innerhalb von einem bestimmten Radius liegen.

[Links-Klick] auf einen Punkt in der Karte, der den Mittelpunkt des Kreises darstellt. Dann ziehen Sie den Kreis auf, indem Sie den Mauszeiger in eine beliebige Richtung bewegen, und schliessen den Kreis mit einem erneuten [Links-Klick] auf die Karte ab:


CircleFence example1.png


Wenn zuvor das Quick pick on.png Kontrollkästchen angewählt wurde, öffnet sich das Objektklassen Auswahl-Fenster, in dem Sie die entsprechende Objektklasse bestätigen müssen. Das Fenster enthält eine Liste der anliegenden Objektklassen:


FeatureSelection window2DE.png


Wählen Sie die entsprechende Objektklasse. Mit einem [Links-Klick] auf OK bestätigen Sie die Auswahl.

Die selektierten Objekte werden dann in dunkelroter Farbe dargestellt:


CircleFence example2.png


Aktive Objekte mit Linie selektieren

Mit dem Befehl Aktive Objekte mit Linie selektieren LineFence icon.png können Sie Objekte entlang einer geometrischen Polylinie auswählen.

[Links-Klick] auf einen Punkt in der Karte, an dem die Linie beginnen soll. Dann erstellen Sie die Linie durch bewegen des Mauszeigers in die gewünschte Richtung und [Links-Klicken] um einen Polylinien-Punkt zu setzen oder [Doppel-Links-Klick] um die Linie an diesem Punkt zu beenden:


LineFence example1.png


Wenn zuvor das Quick pick on.png Kontrollkästchen angewählt wurde, öffnet sich das Objektklassen Auswahl-Fenster, in dem Sie die entsprechende Objektklasse bestätigen müssen. Das Fenster enthält eine Liste der anliegenden Objektklassen:


FeatureSelection window3DE.png


Wählen Sie die entsprechende Objektklasse. Mit einem [Links-Klick] auf OK bestätigen Sie die Auswahl.

Die selektierten Objekte werden dann in dunkelroter Farbe dargestellt:


LineFence example2.png

Aktive Objekte mit Rechteck selektieren

Mit dem Befehl Aktive Objekte mit Rechteck selektieren RectangularFence icon.png können Sie Objekte mittels Rechteck auswählen.

[Links-Klick] auf einen Punkt in der Karte um einen Eckpunkt des Rechtecks zu setzen. Dann ziehen Sie das Rechteck auf, indem Sie den Mauszeiger in eine beliebige Richtung bewegen, und schliessen den Kreis mit einem erneuten [Links-Klick] auf die Karte ab:


RectangleFence example1.png


Wenn zuvor das Quick pick on.png Kontrollkästchen angewählt wurde, öffnet sich das Objektklassen Auswahl-Fenster, in dem Sie die entsprechende Objektklasse bestätigen müssen. Das Fenster enthält eine Liste der anliegenden Objektklassen:


FeatureSelection window4DE.png


Wählen Sie die entsprechende Objektklasse. Mit einem [Links-Klick] auf OK bestätigen Sie die Auswahl.

Die selektierten Objekte werden dann in dunkelroter Farbe dargestellt:


RectangleFence example2.png


Aktive Objekte mit Fläche selektieren

Mit dem Befehl Aktive Objekte mit Fläche selektieren PolygonalFence icon.png können Sie Objekte mittels Polygon auswählen.

[Links-Klick] auf einen Punkt in der Karte, an dem das Polygon beginnen soll. Dann zeichnen Sie die Polygon-Liniensegmente durch Bewegen des Mauszeigers in die gewünschte Richtung und [Links-Klicken] um einen neuen Polygon-Punkt zu setzen. Wiederholen Sie das, bis das Polygon vollständig ist und beenden Sie es mit einem [Doppel-Links-Klick]:


Polygon example1.png


Wenn zuvor das Quick pick on.png Kontrollkästchen angewählt wurde, öffnet sich das Objektklassen Auswahl-Fenster, wo Sie die entsprechende Objektklasse bestätigen müssen. Das Fenster enthält eine Liste der anliegenden Objektklassen:


FeatureSelection window5DE.png


Wählen Sie die entsprechende Objektklasse. Mit einem [Links-Klick] auf OK bestätigen Sie die Auswahl.

Die selektierten Objekte werden dann in dunkelroter Farbe dargestellt:


Polygon example2.png

Aktive Objekte im angezeigten Ausschnitt selektieren

Mit dem Befehl Aktive Objekte im angezeigten Ausschnitt selektieren SelectExtent icon.png können Sie alle aktiven Objekte im aktuell angezeigten Kartenausschnitt auswählen.


Sprache: English  • čeština • Deutsch • slovenčina